Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Neue BioWIN XL-Kaskade

12. November 2013 - Effiziente Pelletslösung für größere Objekte

Bei der Beheizung größerer Objekte wie beispielsweise Hotels, Wohnanlagen oder sozialen Einrichtungen, kommt es darauf an, den schwankenden Wärmebedarf wirtschaftlich abzudecken. Für Heizungsbetreiber, die sich für eine Pelletslösung entscheiden, bietet Windhager jetzt die Möglichkeit einer Kaskadenschaltung mit dem BioWIN XL. Die in den Leistungsgrößen 35, 45 sowie 60 kW erhältlichen Kessel lassen sich zukünftig zu Zweier- oder Dreierkaskaden verbinden.

Der Vorteil der Kaskade liegt in ihrer großen Modulationsbandbreite. So lässt sich beispielsweise mit einer BioWIN XL Dreierkaskade mit je 60 kW Nennwärmeleistung ein Spektrum von 18 bis 180 kW bereitstellen. Je nach abgeforderter Wärme ist so stets ein äußerst effizienter Betrieb gewährleistet. Das gilt, besonders im Vergleich zu einer Großkesselanlage, speziell für den niedrigen Leistungsbereich. Gegenüber einer Anlage mit nur einem Wärmeerzeuger bietet die Kaskade zudem eine erheblich gesteigerte Versorgungssicherheit: Fällt ein Gerät aus, ist die Wärmeversorgung trotzdem noch sichergestellt.

Die Regelung der Kaskade erfolgt über das von Windhager entwickelte MESplus-Kaskadenmodul. Es stimmt kontinuierlich ab, wie viele und welche Kessel arbeiten müssen. Hierbei werden sowohl die Leistungen als auch die Betriebszeiten der einzelnen Wärmeerzeuger berücksichtigt. Der Betreiber kann zudem programmieren, ob die Geräte nach Wärmebedarf nacheinander oder alle gleichzeitig in Betrieb gehen sollen. Der sofortige Start ist zum Beispiel bei hohem Warmwasserbedarf sinnvoll, wie er oft morgens in Hotels oder Wohnhäusern vorhanden ist.

Dank spezieller Montagetechnik lässt sich die BioWIN XL Kaskade auch bei beengten Platzverhältnissen bequem unterbringen. Ein Montagerahmen ermöglicht zwischen den einzelnen Geräten einen Abstand von nur 12 cm. So benötigt eine Zweierkaskade lediglich 6,8 und eine Dreierkaskade 9,6 m² Stellfläche. Zum Brennstofftransport kommen, je nach Auslegung des Pelletslagers, das Drei- oder Acht-Sonden-Saugsystem von Windhager zum Einsatz.