Holzvergaser weiterentwickelt

10. März 2016 - Die neue Holzvergaser-Serie LogWIN Premium Touch von Windhager überzeugt mit modernem, funktionellem Design und ist dank dem neuen Kessel-Bedienelement mit Touchscreen noch einfacher zu bedienen.

Auch gute Heizlösungen lassen sich immer noch verbessern. Das beweist Windhager mit dem neuen LogWIN Premium Touch. Das Nachfolgemodell der bewährten Holzvergaser-Serie LogWIN Premium punktet bereits auf den ersten Blick durch eine neue, moderne Optik und funktionellen Design-Elementen, die für noch mehr Komfort beim Holzheizen sorgen. Ganz im Fokus steht dabei das Kessel-Bedienelement InfoWIN Touch.

So einfach zu bedienen wie ein Smartphone
Mit dem neuen InfoWIN Touch lässt sich der LogWIN Premium besonders einfach und intuitiv bedienen. Windhager hat sich dafür die Regelungs-App myComfort zum Vorbild genommen. Ähnlich wie mit einem Smartphone kann der Betreiber nun am Kessel mit nur wenigen Touch- und Wischbefehlen alle relevanten Informationen abrufen und Einstellungen vornehmen. Alle Informationen werden reduziert und mit selbsterklärenden Symbolen oder Klartext dargestellt. Die intuitive Menüführung vereinfacht die Bedienung zusätzlich. Durch den serienmäßig integrierten Webserver kann der Heizungsbetreiber auch von der Ferne via Smartphone oder Tablet auf seinen Kessel zugreifen.

Neue Systemregelung MES INFINITY
Nicht nur das Bedienelement am LogWIN Premium Touch ist neu, sondern die gesamte Systemregelung. Die MES INFINITY ist ähnlich wie das Vorgängermodell MESplus modular aufgebaut. Anders als bei MESplus verfügen die Module nun jedoch über mehrere Funktionen. Im Basis-Modul ist jetzt serienmäßig die Steuerung für zwei Heizkreise, für einen Boiler- und Zirkulationskreis sowie für den Wärmespeicher integriert. Mit den Funktions-Modulen lassen sich weitere Heizkreise oder Wärmeerzeuger in das System einbinden. Zusätzlich kann die neue Regelung nun auch die mischergeregelte Rücklauf-Hochhaltung ansteuern – die innovative Schichtladefunktion bleibt erhalten. Alle Regelungs-Module sind in kompakten Gehäusen untergebracht. Diese lassen sich wahlweise sowohl im Kessel als auch an der Wand, beispielsweise direkt beim Heizungsverteiler, installieren.

Praktischer Speicher-Ladeassistent
Ein ebenso ansprechendes wie hilfreiches Design-Element ist der Speicher-Ladeassistent. Dabei handelt es sich um eine balkenförmige LED-Anzeige, die in die Kesselfront integriert wurde. Diese zeigt dem Betreiber schon von der Ferne, ob ausreichend Wärme im Puffer vorhanden ist oder ob nachgeheizt werden muss. Ebenso neu ist auch der drehbare Abgasanschluss, der einen noch flexibleren Einbau des Kessels ermöglicht.

Bis zu 100 Mal weniger oft nachlegen
Neben den neuen Eigenschaften überzeugt der LogWIN Premium Touch mit seinen bewährten Vorteilen. Der Füllraum aus widerstandsfähigem Edelstahl bietet einen dauerhaften Schutz gegen die bei der Vergasung von Holz entstehenden Säuren. Mit einem Volumen von 176 bzw. 226 Litern gilt der Füllraum auch als der Größte seiner Klasse. Der Betreiber muss daher um bis zu 100 Mal pro Jahr weniger oft Holz nachlegen als bei anderen Kesseln. Die optional erhältliche, vollautomatische Zündung sowie die einhängbare Aschelade erleichtern das Holzheizen zusätzlich. Seine effiziente Verbrennungstechnik mit patentierter Brennkammer ermöglicht ein besonders sparsames und sauberes Heizen mit Holz.

Windhager gibt auf den LogWIN Premium Touch bis zu 5 Jahre Vollgarantie sowie bis zu 10 Jahre Materialgarantie auf den Edelstahlfüllraum. Der LogWIN Premium Touch ist in fünf Leistungsgrößen von 18 bis 50 kW ab April 2016 verfügbar.