Vereine profitieren: 10% „on top“ auf WINDHAGER Wärmeerzeuger

16. Juni 2020 - Meist ist der Vereinstopf leer und dennoch stehen dringende Neuerungen im Gebäudebestand als auch auch komplette Neubauten an.

Vereine, die eine größere Investition im Anlagenbau planen, können durch das Förderprogramm der BAFA enorme Kosten einsparen, je nach Anlage und Voraussetzungen kann es sich um zwischen 35% und 45% der förderfähigen Kosten handeln.

Kosten-, Komfort- & Ökologieoptimiert

Als einer der in Europa führenden Hersteller von innovativen Heizsystemen für erneuerbare Energien stehen bei uns Nachhaltigkeit , Ökonomie und Effizienz im Fokus. Im Gegensatz zu veralteten Allesbrennern passen innovative Holz-, Pellets- und Hackgutheizungen ihre Leistung an den tatsächlichen Bedarf an - sie verbrennen hocheffizient und sehr emissionsarm.

Und so erhält man die zusätzlichen 10%

Für uns ist der Umweltgedanke ein „Gemeinschaftsprojekt“ und um diesen klimaschonenden Wandel voranzutreiben, unterstützen wir eingetragene Vereine mit 10 % Nachlass auf alle Windhager Wärmeerzeuger. Einfach nach Fertigstellung die Rechnung des zuständigen Heizungsbauers in der Zentrale Gersthofen einreichen und von Windhager die 10 % Rückvergütung erhalten.

Windhager bietet zusätzlich kostenlos den Windhager FÖRDER-SERVICE an: Dieser umfasst eine individuelle Fördermittelauskunft durch unsere Spezialisten.


 
Live Chat starten