Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

PuroWIN - Die Revolution der Hackgutheizung

29. Januar 2016 - Windhager setzt mit dem PuroWIN neue Maßstäbe beim Heizen mit Hackgut. Premiere 2016 - Der PuroWIN wird auf der Bauen & Energie Messe in Wien (Halle C, Stand C0702) vorgestellt.

Der Windhager PuroWIN punktet mit seiner Zero-Emission-Technologie. Der Kessel verbrennt so sauber, dass die Staubwerte kaum mehr messbar sind. Der PuroWIN ist zudem der weltweit erste Hackgutkessel, der den Brennstoff auch serienreif saugen kann – es können Längen bis zu 25 Metern und bis zu sieben Metern Höhe bewältigt werden.

Selbstständige Gluterhaltung

Da der Kessel absolut dicht ist, bleibt das Glutbett ohne Brennstoff- oder Luftzufuhr bis zu vier Tage lang erhalten. In dieser Zeit heizt er sich von selbst wieder an und spart bis zu 90 Prozent an Zündenergie.

Anstatt eines Rostes verfügt der PuroWIN über zwei Entaschungsplatten. Diese machen den Kessel unempfindlich gegen Fremdkörper und ermöglichen einen durchgehenden Heizbetrieb ohne Unterbrechung. Das Hackgut-Austragungs- und -Transportsystem ist extra robust ausgeführt und läuft sehr betriebssicher und stromsparend. Der Kessel benötigt für die komplette Raumaustragung daher im Schnitt nur 120 Watt.

Der neue PuroWIN ist in fünf Leistungsgrößen ab Mitte 2016 erhältlich. 

Weiter Informationen können Sie unserem PuroWIN Video und unserer PuroWIN Broschüre entnehmen.

Pdf PuroWIN Broschüre (2,01 MB | PDF)