Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Neuer Geschäftsführer bei Windhager

9. Oktober 2018 - Mit 1. Oktober 2018 hat Dipl.-Ing. (FH) Roman Seitweger, M.A. (41) die Geschäftsführung der Windhager Zentralheizung Technik GmbH übernommen.

Dipl.-Ing (FH) Roman Seitweger, M.A. wurde mit Wirkung von 1. Oktober die Geschäftsführung der Windhager Zentralheizung Technik GmbH übertragen. Er zeichnet damit für die Bereiche Entwicklung, Produktion und Qualitätsmanagement sowie für den Einkauf und die Logistik verantwortlich. Als Geschäftsführer der Technik-GmbH berichtet Herr Seitweger an Gernot Windhager und Manfred Faustmann, die gemeinsam die Leitung der gesamten Windhager Gruppe inne haben. Zudem ist Herr Faustmann Geschäftsführer der Windhager Vertriebsgesellschaften in Österreich und Deutschland.

Mit Roman Seitweger holt sich der Salzburger Heizungsspezialist eine erfahrene Führungskraft mit umfassender fachlicher Kompetenz an Board. Der 41jährige, gebürtige Steirer war die letzten dreieinhalb Jahre Geschäftsführer eines technischen Produktionsbetriebes wo er federführend zur Weiterentwicklung des Unternehmens beigetragen hat. Auch in den Jahren davor konnte sich Seitweger unter anderem als Betriebsleiter sowie als Senior Projekt-Manager in einem weltweit agierenden Anlagen- und Maschinenbau-Unternehmen wertvolle Berufserfahrung aneignen.

Das Know-How dazu hat sich Roman Seitweger von der Basis weg erarbeitet. Nach Abschluss einer technischen Lehre absolvierte er berufsbegleitend die HTL für Maschinenbau. Daraufhin setzte er seinen Bildungsweg mit einem Diplomstudium für Automatisierungstechnik mit dem Schwerpunkt Maschinenbau und Elektrotechnik fort. Es folgte ein wirtschaftliches FH-Studium, welches Seitweger erneut berufsbegleitend absolvierte.

Als Geschäftsführer der Windhager Zentralheizung Technik GmbH wird sich Seitweger für die weitere positive Entwicklung des Unternehmens einsetzen. „Windhager gilt als Premium-Anbieter in der Heizungs-Branche. Ich sehe es deshalb als mein vorrangiges Ziel, den hohen Qualitätsstandard im Unternehmen weiter auszubauen und gleichzeitig die technischen Innovationen voranzutreiben“, erklärt Seitweger.


Über Windhager:

Das 1921 in Seekirchen bei Salzburg gegründete Unternehmen zählt heute mit 430 MitarbeiterInnen, drei ausländischen Niederlassungen und einem internationalen Partner-Netzwerk zu Österreichs führenden Heizkesselherstellern. Produziert wird ausschließlich am Firmenstammsitz in Seekirchen bei Salzburg. Der Exportanteil beträgt zirka 60%. Die hauseigene, dreißigköpfige Forschungs- und Entwicklungsabteilung des regionalen Leitbetriebs widmet sich vor allem der Entwicklung von hocheffizienten Heizlösungen für erneuerbare Energien.