Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

"Raus aus Öl-Bonus“ geht in die Verlängerung

21. November 2019 - Diese erfreuliche Nachricht hat das Nachhaltigkeitsministerium vor kurzem verlautbart.

Wer seinen alten fossilen Kessel (z.B. Öl- oder Gaskessel) durch eine moderne Holzbrennstoff-Heizung oder eine Wärmepumpe ersetzt, kann sich auch im nächsten Jahr wieder den „Raus aus dem Öl-Bonus“ holen. Diese erfreuliche Nachricht hat das Nachhaltigkeitsministerium vor kurzem verlautbart. 

Zuletzt wurde der Kesseltausch mit bis zu 30 % der Investitionskosten, jedoch maximal 5.000 Euro gefördert. Auf Grund der großen Nachfrage war allerdings der Budgettopf 2019 mit 60 Millionen Euro rasch geleert.  Wie genau der „Raus aus dem Öl-Bonus“ 2020 aussieht und ob die zuletzt gültige Förderhöhe übernommen wird, ist noch offen. Ebenso wird noch entschieden, ob auch jene den Zuschuss bekommen, die schon jetzt ihre Heizung modernisieren und dabei auf einen erneuerbaren Energieträger umsteigen. Wir raten Ihnen jedoch, alle Rechnungen und Unterlagen vom Kesseltausch aufzuheben. Auch ein nachträgliches Ansuchen wird wahrscheinlich möglich sein.

Sobald genauere Details zu der neuen Förderung fest stehen, werden wir Sie auf dieser Seite informieren.