Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Jetzt auch für das Tablet

3. November 2015 - Neue Funktionen bei Regelungs-App myComfort

Windhager hat die im Frühjahr 2015 erschienene Regelungs-App myComfort um mehrere neue Funktionen erweitert. Sie steht nun auch in einer Version für Tablets zur Verfügung. Durch die vergrößerte Darstellung wird das Regeln der Heizung noch bequemer. Auch das Verwalten weiterer Heizkreise oder Wärmeerzeuger ist jetzt einfach über den Menüpunkt „Einstellungen“ möglich.

Mit myComfort lässt sich nicht nur die eigene Heizung regeln, auch beliebig viele weitere Anlagen können mit der App gesteuert werden. Ein Anwendungsbeispiel ist das Feriendorf Hagan Lodge in Bad Aussee. In dieser Anlage sind derzeit 17 Windhager-Pelletskessel in Betrieb. Mit der App haben die Verantwortlichen jederzeit Zugriff auf jede einzelne Heizung. Sie sehen nicht nur wann und wie geheizt wird, sondern auch wann die nächste Reinigung oder Wartung erfolgen soll.

Die Regelungs-App myComfort lässt sich an allen Windhager-Heizkesseln einsetzen, die mit MESplus geregelt werden. Dadurch können auch ältere Kessel fit für das Smartphone-Zeitalter gemacht werden. Und das funktioniert nach dem Plug-and-play-Prinzip sehr einfach. Der Kessel wird über den LON-Bus via 4-poligem Kabel mit dem Webserver verbunden. Dann muss dieser nur noch per LAN-Kabel an einen Router bzw. an das Internet angeschlossen werden. Einstellungen am Kessel sind dazu nicht erforderlich.

Dass Windhager mit myComfort den Nerv der Zeit getroffen hat, beweist die große Nachfrage. Seit ihrer Einführung wurden bereits 700 Apps installiert. Zudem arbeitet man bereits an den nächsten Updates. Diese werden voraussichtlich im Frühjahr 2016 verfügbar sein.