Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Weltneuheit: 8-Sonden-Sauglösung für Pellets

30. Juli 2012 - Sparen Sie jetzt bares Geld mit dem patentierten Pellets-Saugsystem von Windhager: Dank der 8 Entnahmesonden können die Lagerraumschrägen meist entfallen - das bedeutet eine Ersparnis von bis zu 1.000 Euro!

Windhager hat sein pneumatisches Pellets-Zuführsystem weiterentwickelt. Durch den Einsatz von bis zu acht Entnahmesonden ist die Anbringung von Raumschrägen bei herkömmlichen Lagerräumen nicht mehr erforderlich. Für den Betreiber bedeutet das: weniger Kosten und Montageaufwand sowie rund ein Drittel mehr Lagerraum als bei konventionellen Systemen. 


Mit Innovationen, die das Pelletsheizen für den Betreiber so einfach und sparsam wie möglich machen, hat sich der Salzburger Heizungsspezialist Windhager international einen Namen gemacht. Jetzt setzt das Salzburger Traditionsunternehmen erneut Maßstäbe beim Pelletsheizen - mit einem weltweit einzigartigen Zuführsystem, mit dem die kleinen Holzpresslinge platzsparender gelagert werden können. 

Lagerraum-Gewinn von einem Drittel und mehr 
Basis der Neuentwicklung ist das von Windhager bereits seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzte Vakuum-Saugsystem. Die Pellets werden damit besonders schonend in einem Luftstrom transportiert. Der wesentliche Vorteil dieser Art des Transportes liegt darin, dass die Holzpellets damit auch über längere 
Wegstrecken sicher befördert werden können. Höhenunterschiede von bis zu sechs Metern und Distanzen bis zu 25 Meter können damit einfach überwunden werden. 

Bis zu 1.000 Euro sparen 
Hauptmerkmal der neuen Pelletszuführung von Windhager ist der Einsatz von acht anstatt bisher nur drei Ansaugsonden. Diese lassen sich beliebig am Boden positionieren, so dass meist eine vollflächige Nutzung des Lagerraums ohne Raumschrägen möglich ist. Dem Betreiber steht damit ein Drittel und mehr Lagerraumvolumen zur Verfügung. Zusätzlich spart er sich den Aufwand und die Kosten für die Montage der Raumschrägen, was eine Ersparnis von bis zu 1.000 Euro bedeutet. 

8 Sonden zum Preis von 3* 
Zur Einführung bietet Windhager das System derzeit zu besonders günstigen Konditionen an. Die 8-Sonden Ausführung ist ab sofort für Bestellungen bis 30. September zum Preis der 3-Sonden Standardlösung erhältlich.* 

Sicher und wartungsfrei 
Eine automatische Umschalteinheit gewährleistet den abwechselnden Betrieb der Ansaugsonden. So wird das Pelletslager gleichmäßig geleert. Falls gewünscht, lässt sich die Lagerfläche auch in zwei Zonen unterteilen. Ein weiterer wesentlicher Pluspunkt der Windhager Pelletszuführung ist die hohe Betriebssicherheit, die unter anderem durch die integrierte „Spülfunktion“, einer Umkehrung des Luftstroms, gewährleistet wird. Das Fördersystem ist zudem gänzlich wartungsfrei. 

Das neuartige 8-Sonden Pellets-Transportsystem wird exklusiv von Windhager angeboten und ist seit kurzem für alle Windhager Pelletskessel-Modelle erhältlich. 
Damit bietet Windhager Pellets-Lager und Transportsysteme für jeden Bedarf – von der praktischen 1-Sonden-Lösung über 3-Sonden Systeme bis hin zum innovativen 8-Sonden Saugsystem. 

*Angebot nur gültig in Österreich.

Pdf 8-Sonden-Sauglösung für Pellets (1 MB | PDF)