Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen Werbung und Dienstleistungen entsprechend Ihrer Vorlieben zukommen zu lassen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie bitte hier . Durch Schließen dieses Banners, Navigieren oder Klicken auf irgendeinen Link dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Brandneu: Produktneuheiten 2012

21. März 2012 - Mit einer ganzen Reihe neuer Heizlösungen startet Windhager in die Verkaufssaison 2012. Ganz im Fokus dieses Jahr stehen die erweiterte Nutzung unseres Pellets-Transportsystems, das neue MultiWINplus Gas-Wärmezentrum sowie Neuerungen aus dem Bereich Regelungstechnik.

Neu für alle Pelletskesselmodelle – das 8-Sonden Saugsystem
Mit der Einführung des ersten Acht-Sonden Saugsystems für Pellets hat Windhager bereits im vergangenen Jahr für Furore am Pelletkesselmarkt gesorgt. Der wesentliche Vorteil dieser Lösung liegt darin, dass die Anbringung von Raumschrägen meist entfallen kann und dem Betreiber dadurch bis zu einem Drittel mehr Pellets-Lagerraumvolumen zur Verfügung steht. 

Bisher konnte dieses innovative Transportsystem nur in Kombination mit dem BioWIN XL erworben werden. Ab April 2012 bietet Windhager die Acht-Sonden Lösung erstmals auch für BioWIN, VarioWIN und FireWIN an. 

Neue Ein-Sonden-Lösung für Stahlblech und Gewebetanks
Erstmals neu präsentiert Windhager in diesem Jahr das Ein-Sonden-Saugsystem. Dieses wurde konzipiert für den Einsatz in Stahlblech- und Gewebetanks und ist ab April verfügbar. Ein integriertes Rührwerk, ein sogenannter Quirl, sorgt dafür, dass die Pellets sicher nachrutschen, wodurch ein dauerhaft reibungsloser Pelletstransport gewährleistet wird. Da diese Lösung keine Umschalteinheit mehr benötigt, ist sie zudem äußerst preiswert. 

Neues Gas-Wärmezentrum
Gas-Brennwertkessel und Warmwasserspeicher in einem bietet Windhager ebenfalls ab April mit dem neuen MultiWINplus Wärmezentrum. Das Gerät wird in 2 Typen mit 15 und 25 kW, jeweils kombiniert mit einem 115 l- Warmwasser-Boiler, erhältlich sein. Wie auch beim Solo-Gerät sorgen beim MultiWINplus Wärmezentrum ein Wärmetauscher aus Aluminium-Silizium-Guß sowie eine Energiespar-Umwälzpumpe der Energie-Effizienzklasse A für sparsamen Betrieb. Das Gerät ist zudem sehr kompakt gebaut und lässt sich durch die ansprechende Optik und den leisen Betrieb auch im Wohnbereich einfach integrieren. 

Optimierte Regelungsvarianten
Perfektes Wärmemanagement und hohe Energie-Effizienz stehen bei der Windhager Systemregelung MESplus im Vordergrund. In einem weiteren Entwicklungsschritt wurde dieses nun um eine Funk- und Fernschaltfunktion (SMS) erweitert. 
Auch die besonders preiswerte Standardregelung REG wurde um ein digitales Bediengerät ergänzt und ist zukünftig für bis zu zwei Heizkreise einsetzbar. 

VestoWIN mit Ceranfeld
Ab April 2012 ist der beliebte Zentralheizungs-Kochherd VestoWIN optional auch mit einem Ceranfeld erhältlich. Der Kessel erhält dadurch eine noch modernere Optik. Vorteile des Ceranfeldes gegenüber der Stahl-Herdplatte sind die einfache Reinigung sowie die höheren Koch-Temperaturen direkt über dem Feuer. 

LogWIN mit automatischer Zündung
Holz einlegen, Türen zu und fertig. Dank der neuen, vollautomatischen Zündung wird das Heizen mit dem Holzvergaserkessel LogWIN zukünftig noch einfacher und bequemer. Das bisher notwendige Einlegen von Anheizmaterial kann mit der Zündung komplett entfallen. 

Die automatische Zündung lässt sich über den InfoWIN auf 3 Arten aktivieren:

SofortBei Wärmebedarf (Anforderung der Heizkreise oder Boiler)3. Nach Ablauf einer einstellbaren Sperrzeit

Die vollautomatische LogWIN Zündung wird Anfang der 2. Jahreshälfte eingeführt.